Arbeiten bei Schneider Electric

Schneider Electric Trainee Programm – Interview und Erfahrungsbericht mit Anne Heine

Unser Trainee-Programm öffnet Absolventen die Tür zur Karriere bei Schneider Electric. Im Laufe des Traineeships lernen die Nachwuchskräfte verschiedene Stationen bei Schneider Electric im In- und Ausland kennen, bauen sich ein Netzwerk auf und starten danach voll in ihrer Zielfunktion durch. Anne Heine hat das Trainee-Programm bei uns absolviert und gibt uns ein paar Einblicke über ihre Erfahrungen im Interview.

Anne Heine

Liebe Anne, bitte erzähl uns kurz etwas zu dir persönlich.

Ich bin 29, komme aus Köln und habe Sozial- und Wirtschaftswissenschaften studiert.

Wie bist du damals darauf gekommen, dich bei uns als Trainee zu bewerben und was hat dich dazu bewegt?

Mich hat es gereizt, in einem großen und international tätigen Konzern zu arbeiten. Bei meiner Suche bin ich auf das Trainee-Programm bei Schneider Electric gestoßen und ich fand es toll, dass man seine Aufgabe flexibel mitgestalten und dabei so viele Bereiche des Unternehmens kennenlernen kann – also habe ich mich beworben.

Was ist nach deiner Bewerbung passiert?

Nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt hatte, wurde ich von einem Recruiter von Schneider Electric angerufen und wir haben einen Termin zum ersten Kennenlernen vereinbart. In diesem Gespräch habe ich auch mehr über meine konkrete Stelle als Trainee erfahren, meine Aufgaben und auch die nötigen Voraussetzungen. Nach diesem Erstgespräch wurde ich zu einem zweiten Gespräch eingeladen, dann bereits mit meiner zukünftigen Führungskraft und meinem zukünftigen HR Business Partner. Danach ging alles ganz schnell: Der Anruf, dass ich die Stelle bekomme, folgte ein paar Stunden später und einen Monat später hatte ich bereits meinen ersten Tag bei Schneider Electric.

Was waren deine Stationen im Rahmen des Trainee-Programms und was machst du jetzt?

Die verschiedenen Stationen des Trainee-Programms werden zusammen mit dem Trainee und auf die zukünftige Stelle passend abgestimmt. Ich war im Bereich Front Office Deutschland, dem Business Development, habe ein Projekt in meiner Zielabteilung durchgeführt und war abschließend beim Launch Team in Barcelona. Die anderen Stationen waren in Deutschland. Jetzt arbeite ich als Offer Manager im strategischen Produktmarketing und bin im Bereich „Smart Home“ für das Thema Apps zuständig.

Plan des Trainee-Programms

Was ist dir aus den 18 Monaten Traineeprogramm besonders im Gedächtnis geblieben?

Der Aufenthalt in Barcelona war sehr eindrucksvoll, da ich dort noch einmal ganz andere Aspekte von Schneider Electric kennenlernen konnte. Ansonsten sind die Kontakte aus dieser Zeit etwas ganz Besonderes, da sie mir auch jetzt noch bei meinen täglichen Aufgaben helfen.

Gib uns einen kurzen Einblick in deinen Tagesablauf, wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Ich komme im Büro an und mit dem ersten Kaffee fahre ich erst einmal meinen Rechner hoch und überfliege E-Mails und meinen Kalender, um zu sehen, was der Tag für mich bereithält. Ansonsten hat man jeden Tag einige Meetings, viele davon virtuell als Video- bzw. Telefonkonferenz, oft auch auf Englisch mit internationalen Kollegen. Den weiteren Tag bereite ich Meetings vor oder nach, telefoniere, schreibe Mails und arbeite auch viel mit Excel Tabellen.

Was fasziniert dich fachlich besonders an deinem Job?

Die Breite und Tiefe meiner Aufgaben und die Freiheit, eigene Entscheidungen zu treffen. Ich bin für den kompletten Produktlebenszyklus meiner Produkte verantwortlich. Das heißt, von der ersten Idee, über die Umsetzung im Projekt, die Preispositionierung, den Rollout in weiteren Ländern bis zu Relaunch oder Eliminierung des Produktes vom Markt. Zu meinen Aufgaben gehören auch Marktanalysen und die Identifikation von Kundenbedürfnissen. Auf dieser Grundlage schreibe ich Use-Cases und Anforderungen für neue Produkte. Es macht Spaß und schon auch ein bisschen stolz, „sein“ Produkt auf dem Weg zu begleiten.

Warum denkst du, ist Schneider Electric ein Unternehmen mit Zukunft?

Für mich ist Schneider Electric ein Unternehmen mit Zukunft, da wir uns mit dem Thema Energie beschäftigen, zum einem mit unserem Anspruch, jedem Menschen auf der Welt den Zugang zu Energie zu ermöglichen aber auch mit Investitionen in neue Technologien und smarte, vernetzte Geräte. Megatrends wie Urbanisierung, Deckung des steigenden Energiebedarfs und die Herausforderungen des Klimawandels sind unser Kerngeschäft. Wir wollen die Emission von CO2 mit unseren Produkten, von der industriellen Großproduktion bis zum privaten Verbraucher massiv verringern und setzen auf Umdenken und Innovation – Schneider Electric will seine Erfolge nachhaltig erzielen, das bedeutet für mich bereit für die Zukunft zu sein.

Was würdest du jedem potentiellen Bewerber, der sich für eine Nachwuchskarriere bei Schneider Electric interessiert, empfehlen?

Schneider Electric ist ein tolles Unternehmen, das viele Zukunftschancen für junge Talente und eine internationale Karriere bietet. Ihr solltet Spaß am eigenständigen Arbeiten haben und bereit sein, Eure eigene Karriere zu planen und mitzugestalten. Mitdenken und aktiv sein wird gefördert und mit Verantwortung belohnt. Diese Verantwortung sollte man aber auch wollen und sich wohl damit fühlen. Schließlich bietet sie dir die Möglichkeit, dich auch selbst in deinen Projekten zu verwirklichen, was eine tolle Wertschätzung ist.

Aktuell suchen wir wieder einige Trainees, bewerben Sie sich direkt auf die folgenden Positionen:

Trainee m/w im Bereich Gebäudetechnik/Smart Buildings  Hier bewerben! 

Trainee m/w im Bereich technisches Marketing/Smart Buildings Hier bewerben!

Weitere Jobangebote für Trainees auch auf unserer Karriereseite – wir freuen uns auf Ihre Mail, bewerben Sie sich!

Hinterlasse eine Antwort

  • (will not be published)